Infos

 

Das Bierkastenrennen ist eine Form des Hochleistungssportes, den man im Fernsehen so nicht zu sehen bekommt. Dabei ist es genauso spektakulär und äußerst spannend über den gesamten Renn-Verlauf hinweg bis zum alles entscheidenden Finale Grande, dem Endspurt auf der Zielgeraden.

Prinzipiell bedeutet Bierkastenrennen folgendes:

2 Menschen, 1 Kiste Bier, eine vorgegebene Strecke und die Stopuhr

Es stellt harte Ansprüche an Piloten, Material und die Renn-Piste.

Der Körper muß bis auf's Äußerste trainiert sein, damit er die auf ihn einströmenden Einflüsse verarbeiten kann, wobei ihm durch zunehmende Schwierigkeit des Parcours und selbstständig steigender Schräg- und Kurvenlagen einiges abverlangt wird.
Die Renn-Ausrüstung umfaßt im Wesentlichen die gute Kleidung und eine an den Griffen ausgepolsterte Kiste. Im Verlauf des Rennens muß man oftmals sehr schwieriges und unwegsames Gelände durchqueren, was gepaart mit den teilweise spektakulären Überholmanövern des öfteren zu nicht ganz harmlosen Stürtzen und Kollissionen führen kann. Die Piloten sind gut beraten sich diesbezüglich im Vorfeld schon genaue Gedanken, manchen könnte man sogar einen Helm empfehlen.
Die Renn-Piste ist zwar sehr gut befestigt, kann aber bei schlechter Witterung doch mitunter rutschig werden. Auch ist Vorsicht geboten bei den von den Teams hinterlassenen Flüssigkeiten, wie (übrigends geahndeter) Kraftstoff-Verlust oder anderweitig ausströmende Substanzen !
Neben diesen technischen Kriterien bietet das Bierkastenrennen jedoch auch taktische und strategische Feinheiten, die es jedes Jahr auf's Neue wieder zu einem Nervenkitzel erster Kajüte machen.

So ist für die Piloten perfektioniertes Team-Work unabdingbar, die genaue Kenntnis der Leistungen der Kontrahenden von entscheidender Bedeutung und nicht zuletzt die Wahl der eigenen Strategie oftmals die einzige Chance auf einen Sieg.

Schon oft hat das Team mit dem schnellsten Quickstart am Ende an Zug verloren und dadurch den Endspurt verloren.
Viele haben die Hähne zu schnell zu weit aufgedreht, was sehr bald zu einem umgekehrten Kraftstoff-Strom geführt hat.
Und wer kennt nicht die Geschichte der letztjährigen Favoriten, die ihre Gegner viel zu leichtfertig unterschätzt hatten und nur auf Platz 2 landen konnten ?
Ja, Taktik, Können, Ausdauer und Konzentrationsfähigkeit auch unter härtester Belastung.... das ist hier gefragt.

Diese großartige Beschreibung der Sportart stammt von www.bierkastenrennen.de. Vielen Dank an dieser Stelle.